MENÜ

SUCHE

Adventskalender Selber machen

Es ist nun offiziell November! Das heißt es wird langsam Zeit, sich über den Adventskalender für Deine Liebsten Gedanken zu machen, denn bereits am ersten Dezember darf das erste Türchen geöffnet werden.

Wir haben hier ein paar Ideen für Dich zusammen getragen, womit Du Deinen selbst gemachten Adventskalender für Dein Kind, Deinen Partner oder Deine beste Freundin füllen kannst!

Wundervoller Adventskalender


Für Deine Kinder

Kleine Kinderaugen fangen sofort an zu leuchten, wenn sie am ersten Tag des Dezembers einen Adventskalender in ihrem Kinderzimmer entdecken! Bist Du Dir noch unsicher, wie Du Deinem Schatz eine Freude machen kannst? Dann lies hier weiter!

Natürlich kannst Du den Adventskalender nur mit Süßigkeiten befüllen. Dein kleiner Spatz wird sich riesig freuen, wenn er jeden Morgen vor dem Kindergarten oder der Schule seine Lieblingssüßigkeiten verspeisen kann. 

Du kannst allerdings auch kleine Spielsachen hinter jedem zweiten Türchen verstecken, um Deinem Kind eine besondere Freude zu machen. Wir haben hier ein paar Kleinigkeiten aufgelistet, die sich gut im Adventskalender eignen, ohne den finanziellen Rahmen zu sprengen:

- Seifenblasen
- Flummi
- Magisches Handtuch
- Knete
- Stifte + Ausmalbild
- kleines Büchlein oder eine Geschichte
- Sticker
- Wasserlösliche Kindertattoos
- Ein Überraschungs-Ei
- bunter Badezusatz
- kleines Puzzle
- selbstleuchtende Klebesterne für die Kinderzimmerwand
- Plätzchen-Förmchen
- Mini-Plüschtier (für den 6. oder 24.12)


Niedliches Rentier Kuscheltier
Glückliches Paar in der Weihnachtszeit


Für deInen Schatz

Nein, für einen Adventskalender ist man niemals zu alt! Auch Dein erwachsener Schatz wird aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen, wenn er jeden Morgen nach dem Aufstehen die Chance hat, eine Tür in seinem Adventskalender zu öffnen und den Tag mit einem kleinen Präsent zu starten.

Fehlen dürfen natürlich auf keinen Fall seine Lieblingsnaschereien. Vielleicht gibt es ja Süßigkeiten, die Dein Partner sehr gerne mag, aber viel zu selten dazu kommt, sie zu essen. Diese sollten auf jeden Fall einen Platz in seinem Adventskalender finden.

Den Rest des Adventskalenders für Deinen Schatz kannst Du ganz nach seinen individuellen Vorlieben füllen. Ist er zum Beispiel ein begnadeter Hobbykoch, so kannst Du die verschiedenen Türchen mit Gewürzen, Rezepten, oder kleinen & praktischen Kochutensilien füllen. Ist Dein Partner handwerklich begabt, freut er sich über nützliche Kleinigkeiten, wie zum Beispiel ein Maßband oder ein kleines Taschenmesser.
Auch mit kleinen Kosmetikartikeln, wie beispielsweise Shampoo- oder Parfüm-Proben kann man nichts falsch machen.

Unser Spar-Tipp: Bist Du hoffnungslos romantisch und möchtest Deinem Schatz eine kleine Freude machen, ohne viel Geld auszugeben? Dann kannst Du die 24 Türchen des Adventskalenders auch ganz einfach mit kleinen Botschaften füllen. Diese Botschaften können Gründe sein, warum Du ihn liebst, oder kleine Gutscheine beinhalten, wie zum Beispiel "Gutschein für einmal Lieblingsessen kochen" oder "Gutschein für einmal Recht haben"! :-P


Heißer Kakao mit Marshmallow einer Weihnachtstasse
Niedliches Geschenksäckchen


Für dEINE beste Freundin

Bei dem Adventskalender Deiner besten Freundin kannst Du ähnlich vorgehen, wie auch bei dem für Deinen Partner, denn Du kennst Deine beste Freundin in- und auswendig und weißt daher auch ganz genau, was sie gerne mag!
Kleine Naschereien sollten auch hier auf keinen Fall fehlen, denn Schokolade & andere Süßigkeiten sind nicht aus der Weihnachtszeit wegzudenken.

Im nächsten Schritt der Befüllung kannst Du Dich an den Interessen Deiner Freundin orientieren. Liebt Deine beste Freundin beispielsweise Tee oder Einhörner kannst Du schauen, ob Du kleine, passende Accessoires dazu findest. Deiner Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Allerdings kannst Du den Fokus bei diesem Adventskalender auch etwas mehr auf Kosmetik & Produkte zum Wohlfühlen legen, wenn Du möchtest. Denn viele Frauen freuen sich sehr über Nagellack, Shampoo, Badezubehör, Cremes etc.!

Auch hier kannst Du hinter manchen Türchen kleine Botschaften und Gutscheine verstecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gutschein für einen "Wohlfühl-Abend" oder einen "Filmabend" zu zweit?


Wir wünschen Dir viel Spaß beim Gestalten Deines Adventskalenders!
Bist Du auch schon auf der Suche nach den ersten Weihnachtsgeschenken? Dann stöbere doch mal hier