MENÜ

SUCHE

Schokolade macht glücklich

Bei Liebeskummer, schlechter Laune, blödem Wetter, oder einfach nur mal so zwischendurch: Schokolade schmeckt einfach immer himmlisch und ist stets der Retter in der Not. Das liegt vor allem an dem in Schokolade enthaltenen Serotonin. Natürlich ist der Inhaltsstoff in der Schokolade nicht hochdosiert, er reicht aber aus, um unsere Laune für einen kurzen Moment zu heben.

Bist Du auch eine kleine Naschkatze und kannst von Schokolade gar nicht genug bekommen? Dann bist Du hier genau richtig. Denn wir verraten Dir, was Du alles mit Schokolade machen kannst, außer sie ganz normal zu essen!

Schokofondue mit frischem Obst: 

Sehr simpel aber unfassbar lecker! Einfach weiße, Vollmilch- oder dunkle Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und anschließend das Obst Deiner Wahl in die flüssige Schokolade tauchen! Besonders Weintrauben, Beeren und Mango schmecken besonders himmlisch in Verbindung mit dem flüssigen Gold! Damit kannst Du garantiert auf jedem Mädelsabend punkten!

Schokoladen-Gesichtsmaske: 

Ja wirklich wahr, Schokolade macht auch schöne Haut! Die Schoko-Gesichtsmaske gibt es fertig im Drogeriemarkt zu kaufen, Du kannst sie aber auch ganz einfach selber herstellen. Alles was Du dafür brauchst ist 1 EL Joghurt, 1/2 TL Honig und 2 TL Kakaopulver. Einfach alles gut miteinander vermengen und schon kannst Du die Maske auf Dein Gesicht auftragen. Und das Beste: Die Schokomaske verwöhnt nicht nur Deine Haut, sondern auch Deine Geschmacksknospen, denn Du kannst das was übrig bleibt einfach aufessen. ;-)

Kreiere Deine eigene Schokolade: 

Hierfür musst Du einfach die Schokoladen-Sorten Deiner Wahl schmelzen, dann die flüssige Masse auf einem Backpapier verteilen und mit Deinen Lieblingszutaten verfeinern (zum Beispiel Obst, Streusel oder Nüsse). Lasse nun alles gut abkühlen (am besten im Kühlschrank) und brich die Schokolade anschließend in ansehnliche Stücke. Die perfekte Möglichkeit Deine eigene Lieblingschokolade zu erfinden oder auch hervorragend geeignet als süße Aufmerksamkeit für Freunde!

Schokoladen-pizza: 

Auch dieser Schoko-Hack ist wirklich kinderleicht umzusetzen. Nimm einen Fertigpizzateig, bestreiche ihn mit Nuss-Nougat-Creme oder geschmolzener Schokolade und verfeinere das Ganze noch mit Zutaten Deiner Wahl. Auch hier können wieder Marshmallows, Schokoraspeln, Nüsse, Streusel und vieles mehr zum Einsatz kommen. Nun noch den Teig nach Packungsangabe im Ofen backen und fertig ist Dein leckerer Nachtisch oder Snack für zwischendurch!

Schokolöffel und warme Milch:

Wenn Du ein Fan von warmer Schokomilch bist, dann ist das hier genau das richtige für Dich. Alles was Du dafür brauchst sind ganz normale Esslöffel aus Deinem Besteckkasten und die Schokolade Deiner Wahl. Wieder ist der erste Punkt auf unserer To-Do-Liste, die Schokolade zu schmelzen. Diesmal verwendest Du die Schokolade allerdings nicht sofort im flüssigen Zustand, sondern lässt sie ein bisschen abkühlen, bis sie eine dickere Konsistenz hat. Du kannst anstelle der Schokolade übrigens auch hier Nuss-Nougat-Creme verwenden. Nun verteilst Du die Masse einfach auf den Löffeln und gibst sie zum Abkühlen in Deinen Tiefkühler. Hast Du nun mal Lust auf einen leckeren Kakao musst Du nur eine Tasse mit warmer Milch füllen, einen Löffel aus dem Tiefkühler holen und ihn in der Milch verrühren, bis sich die ganze Schokolade vom Löffel gelöst hat. Fertig ist Dein Kakao!

Ist Dir nun schon das Wasser im Mund zusammen gelaufen? Dann wünschen wir Dir viel Spaß beim Ausprobieren unserer Rezepte!

Alle Utensilien, die Du zum Kochen und Backen brauchst findest Du hier.