MENÜ

SUCHE

Knackig & Frisch

Bei diesen warmen Temperaturen im Sommer gibt es nichts Besseres, als einen leckeren und erfrischenden Salat zu genießen. Wir verraten Dir hier drei einfache und schnelle Rezepte: Perfekt geeignet zum Abendessen, als Snack für zwischendurch oder auch als Beilage auf Deiner nächsten Grillparty!

1. TOMATE-AVOCADO-SALAT

Du brauchst pro Portion:
- Salatblätter
- 1/2 Tomate 
- 1/2 Avocado
- Sonnenblumenkerne oder Nüsse
- Öl
- Kräuter je nach Belieben

Für diesen Salat gibst Du zu allererst die gewünschte Portion vom gewaschenen Salat in eine Schüssel. Wir empfehlen Dir eine Mischung aus Kopfsalat, Feldsalat und Rucola. Als zweiten Schritt schneidest Du die Tomate und die Avocado in mundgerechte Stücke und gibst sie zu den Salatblättern in die Schüssel. Als besonderes Highlight kannst Du noch Sonnenblumenkerne oder Walnüsse in einer Pfanne leicht anrösten und auch in Deinen Salat hinzugeben. Jetzt noch alles mit einem leckeren Dressing aus Öl und Deinen Lieblingskräutern verfeiern und schon ist der erste Salat fertig! Er ist sehr simpel, aber dennoch immer köstlich!

Mango-Mozarella-Salat

Du brauchst pro Portion:
- Salatblätter
- ca. 125g kleine, bunte Tomaten
- 1/2 Mango
- 1/2 Stück Mozarella
- Olivenöl
- Balsamico-Essig
- Basilikum
- Kräuter je nach Belieben

Und so leicht geht es: Wasche die Römersalatherzen und gebe sie in eine Schüssel. Schneide die kleinen Tomaten in Viertel und gebe sie zu den Salatblättern hinzu.  Schäle die Mango und schneide die Hälfte davon in mundgerechte Würfel. Für das Dressing vermischst Du Kräuter Deiner Wahl mit Olivenöl und Balsamico-Essig. Gib alles in die Schüssel und vermenge den Salat gut mit dem Dressing. Zerrupfe nun noch den Mozarella und gib ihn zusammen mit ein paar Blättern Basilikum als Topping auf Deinen Salat. Guten Appetit!

Nizza-Salat

Du brauchst pro Portion:
- Salatblätter
- 1/2 rote Zwiebel
- 1 Ei
- 75g grüne Bohnen
- 1 Tomate
- Oliven
- 1 kleine Dose Thunfisch
- Olivenöl
- Essig
- Kräuter und Gewürze nach Belieben

Du siehst, für dieses Rezept brauchst Du ein paar mehr Zutaten als für die Salate davor, aber dennoch ist auch dieser Salat leicht zuzubereiten und sehr lecker! Zu allererst musst Du die Eier hart kochen und anschließend abschrecken. Auch die grünen Bohnen musst Du kochen und abkühlen lassen, sofern Du keine Fertigbohnen aus dem Glas verwendest. Während die Bohnen also kochen schneidest Du die rote Zwiebel in feine Scheiben und viertelst sowohl die Eier, als auch die Tomaten. Und nun kannst Du auch schon mit dem Anrichten beginnen: Gebe Deinen Salat (am besten Römersalat und Feldsalat) in eine Schüssel und drapiere alle genannten Zutaten auf dem Salat. Gib zum Abschluss noch den Thunfisch aus der Dose, sowie die Oliven auf den Salat und übergieße alles mit einem leckeren Dressing. Als Dressing für diesen Salat empfehlen wir Dir ein Vinaigrette. Hierfür verrührst Du Deine Gewürze (z.B. Pfeffer, Salz, Knoblauch und Senf) mit dem Olivenöl und einem Schuss Essig. 
Die vielen Zutaten in diesem leckeren Nizza-Salat vertreiben die Langeweile und sorgen für eine wahre Geschmacksexplosion in Deinem Mund! Lass es Dir schmecken!

Dich hat das Salatfieber gepackt, aber  Dir fehlt noch das richtige Geschirr, um Deinen Salat gebührend anzurichten?
Dann schau schnell hier in unserer Rubrik für Küche & Tisch vorbei!

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Stöbern und beim Salat essen! :)