MENÜ

dem alltagsstress die stirn bieten

Heute stellen wir Euch ein weiteres Glückshormon aus unserer Reihe vor: nämlich das Endorphin.

Endorphine wirken ähnlich wie Opiate, das Ganze aber vollkommen natürlich: Sie werden vom Körper ausgeschüttet, wenn wir uns in brenzligen Situation befinden, oder uns verletzen. Sie reduzieren somit den Stress und helfen uns Schmerzen und Anspannung zu lindern. Endorphine werden besonders bei körperlicher Bewegung angeregt. Aber auch Unternehmungen mit Freunden schütten Endorphine aus und sorgen somit dafür, dass es dir besser geht.

Drei Tipps um Deine Endorphine anzkurbeln:

1) Mache Sport! Am besten in einer Mannschaft oder mit Freunden zusammen

2) Verabrede Dich mit Freunden um dir den Stress von der Seele zu reden

3) Iss scharfes Essen (Denn darauf reagiert Dein Körper wie auf Schmerzen oder Stress und setzt daher Endorphine frei)